Zum Inhalt springen

14. März 2022: Hilfe für die Ukraine

Wir wissen nicht, wie sich die kommenden Monate entwickeln. Aber wir können Hilfe leisten: Spenden, Helfen, Solidarität zeigen. Es gibt viele Möglichkeiten, die Menschen in und aus der Ukraine zu unterstützen.

Für unsere Region und darüber hinaus habe ich einiges hier zusammengetragen. Machen Sie mit, jeder Beitrag hilft!

Die zentrale Informationsseite des Landes Niedersachsen ist hier zu finden. Dort finden sich viele Informationen, zu Einreise & Aufenthalt nach und in Deutschland bis hin zu überregionalen Spendenkonten.

Umfangreiche Informationen zu rechtlichen Fragen finden sich auch auf der Seite des Landesflüchtlingsrats Niedersachsen.

Der Landkreis Uelzen hat hier Informationen und Ansprechpartner*innen der Kommunen zur Unterbringung zusammengetragen . Wenn Sie freien Wohnraum im Landkreis Uelzen haben, dann wenden Sie sich bitte an die dort angegebenen Kontaktdaten.

In unserer Region gibt es zahlreiche Spendensammlungen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit, gerne weitere Projekte melden):

- SoVD Kreisverband Uelzen, Sach- und Geldspenden. Annahmestelle in Uelzen.
- Stadtjugendring Uelzen e.V., Schlafsäcke und Isomatten, Annahme von Montag bis Freitag, in der Zeit von 13.00 bis 18.30 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Baxx Uelzen, in der Gartenstraße 5 in Uelzen
- U.H.U. Uelzen hilft der Ukraine, Sach- und Geldspenden. Informationen bei Jens Gadau unter j-gadau(at)t-online.de
- Von Menschen für Menschen e.V., regelmäßige Updates über benötigtes auf der Facebookseite.

Weitere Unterstützungsaktionen werden in diesem Beitrag bei der AZ benannt: https://www.az-online.de/uelze...

Jeden Samstag um 12:00 Uhr findet auf dem Herzogenplatz in Uelzen eine Mahnwache statt.

Vorherige Meldung: SPD im Kreis Uelzen fordert Solidarität mit der Ukraine und Hilfe für die Flüchtenden

Alle Meldungen